Orthodoxer Priester muss Montenegro verlassen

7. Februar 2015, 13:14
16 Postings

Velibor Dzomic hatte zu Protesten gegen Besuch des kosovarischen Außenministers aufgerufen

Podgorica - Ein seit Jahren für seine nationalistischen Auftritte bekannter serbisch-orthodoxer Priester in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica wurde des Landes verwiesen. Velibor Dzomir müsse das Gebiet Montenegros bis Sonntag 18.00 Uhr verlassen, berichtete am Samstag die Tageszeitung "Vijesti" unter Berufung auf Polizeiinformationen.

Dzomic würde eine "Gefahr für die nationale Sicherheit" darstellen, glaubt laut dem Blatt der montenegrinische Nachrichtendienst ANB. Mitte Jänner war der orthodoxe Priester einer der Organisatoren von Oppositionsprotesten anlässlich eines ersten Besuch des kosovarischen Außenministers Hashim Thaci in Podgorica. (APA, 7.2.2015)

Share if you care.