Russland: "Wurst-Krieg" und Preisanstieg

6. Februar 2015, 13:33
180 Postings

Der Importstopp zeitigt Folgen: Vor allem bei Nahrungsmitteln stiegen die Preise im vergangenen Jahr um durchschnittlich mehr als 20 Prozent

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

  • Das russische Einfuhrverbot für westliche Lebensmittel im Zuge der Ukraine-Krise sollte die heimische Produktion stärken - Stattdessen führte sie zu einem massiven Preisanstieg.
    foto: ap/maltsev

    Das russische Einfuhrverbot für westliche Lebensmittel im Zuge der Ukraine-Krise sollte die heimische Produktion stärken - Stattdessen führte sie zu einem massiven Preisanstieg.

Share if you care.