Feuerwehrmänner und -frauen in Österreich

7. Februar 2015, 09:00
225 Postings

Am 11. Februar ist "Europäischer Tag des Notrufs" 112. Anlass, sich ein Rückgrat der Notruf-Szene anzusehen: die Freiwillige Feuerwehr. 345.500 Personen sind Mitglieder bei Feuerwehrverbänden

Vorarlberg sowie einige Bezirke in Niederösterreich sind zusammengefasst

Der Großteil der Arbeit wird von Freiwilligen geleistet.Betrachtet man den Anteil der Mitglieder an der Bevölkerung zeigt sich: Die nördlichsten Bezirke haben den größten Anteil. In Waidhofen an der Thaya ist fast jeder Fünfte Mitglied.Erklären lässt sich diese Verteilung durch die Gemeindegröße: Da es in nahezu jeder Gemeinde eine Feuerwehr gibt und eine Mindestanzahl an Kräften notwendig ist, um die Versorgung zu gewährleisten, gibt es in Bezirken mit vielen kleinen Gemeinden anteilsmäßig mehr Florianijünger. Die großen Städte mit Berufsfeuerwehr liegen naturgemäß am anderen Ende der Statistik. (mba, DERSTANDARD, 7.2.2105)

Share if you care.