Drei Einsprüche durch Grüne gegen niederösterreichische Gemeinderatswahl

6. Februar 2015, 11:15
posten

Anträge auf Neuauszählung in Waidhofen a. d. Thaya, Gaweinstal und Wolkersdorf

St. Pölten – Nach den niederösterreichischen Kommunalwahlen vom 25. Jänner wird es seitens der Grünen drei Einsprüche geben. Laut Landesgeschäftsführer Hikmet Arslan werden in Waidhofen a. d. Thaya und in den Weinviertler Gemeinden Gaweinstal sowie Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach) Anträge auf Neuauszählung gestellt.

In der Waldviertler Bezirksstadt fehlen den Grünen zwei Stimmen auf ein fünftes Mandat. Bei einer Wahlzahl von 113,5 hatte die Partei 566 erreicht. Ähnlich verhält es sich laut Arslan in Gaweinstal. Dort wurde der Einzug ins Rathaus um vier Stimmen verpasst. In Wolkersdorf würden Formalfehler beeinsprucht. Der Landesgeschäftsführer unterstrich, dass es den Grünen jeweils um Neuauszählungen gehe.

Einsprüche können noch bis Anfang kommender Woche eingebracht werden. Die Gesamtzahl dürfte sich um zehn bewegen. SPÖ und FPÖ haben ebenfalls bereits Anfechtungen angekündigt. In Niederösterreich war am 25. Jänner in 570 der 573 Gemeinden gewählt worden. (APA, 6.2.2015)

Share if you care.