Palfinger-Gewinn schrumpft kräftig

6. Februar 2015, 10:39
2 Postings

Maues Europageschäft bringt Kranfirma Palfinger Gewinnrückgang

Wien - Der Kranhersteller Palfinger blickt auf ein durchwachsenes Jahr 2014 zurück. Der Umsatz stieg zwar um 8,4 Prozent auf 1,06 Mrd. Euro, aber der Konzerngewinn fiel um 12,7 Prozent von 44 auf 38,4 Mio. Euro. Daher peilt der Konzern auch mit 34 statt 41 Cent je Aktie eine um 17 Prozent niedrigere Dividende an. Operativ ist der Gewinn (EBIT) um 10,3 Prozent von 74,1 auf 66,5 Mio. Euro gefallen.

Die Verringerung des operativen Gewinns sei "auf einen Rückgang der Auftragseingänge in den europäischen Kernmärkten zur Mitte des Jahres, Geschäftseinbußen aufgrund der extremen Wetterlage in Nordamerika im 1. Quartal des Geschäftsjahres sowie Nachfragerückgänge und Wechselkursschwankungen in Südamerika und Russland zurückzuführen", schreibt Palfinger am Freitag in seiner Ad-hoc-Mitteilung.

Für 2015 erwartet Palfinger Wachstum in Nordamerika, Asien - insbesondere in China - und im Marinegeschäft. In den europäischen Kernmärkten gebe es seit dem 4. Quartal 2014 eine Stabilisierung der Nachfrage. Für Südamerika und Russland sei hingegen kein Aufschwung in Sicht. In Summe erwarte das Management im Geschäftsjahr 2015 "neuerlich eine deutliche Umsatzsteigerung". (APA, 6.2.2015)

Share if you care.