Murdochs News Corp verdient um ein paar Millionen weniger

6. Februar 2015, 10:37
posten

Im Geschäftsquartal bis Ende Dezember verdiente der Konzern 142 Mio. Dollar

New York - Das Verlagsgeschäft von US-Medienmogul Rupert Murdoch läuft wieder etwas schlechter. Im Geschäftsquartal bis Ende Dezember verdiente seine News Corp unter dem Strich 142 Mio. Dollar (124 Mio. Euro), wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 150 Mio. Dollar gewesen. Der Rückgang fiel aber geringer aus als erwartet. Die Aktie hielt sich nachbörslich leicht im Plus.

Der Umsatz legte um zwei Prozent auf 2,28 Mrd. Dollar zu. News Corp kämpft weiter mit schwindenden Anzeigen, doch die Bücherverkäufe liefen zuletzt besser. Zum Konzern gehören unter anderem das "Wall Street Journal", die britischen Zeitungen "Sun" und "Times" und der Buchverlag "Harper Collins". (APA, 6.2.2015)

Share if you care.