Swatch bringt Smartwatch in kommenden Monaten

5. Februar 2015, 16:15
12 Postings

Chef Nick Hayek betont abermals, dass Konkurrenz durch Apple nicht beunruhigt

Der Uhrenkonzern Swatch will in den kommenden zwei bis drei Monaten seine bereits früher angekündigte Smartwatch auf den Markt bringen. Ein Swatch-Sprecher bestätigte entsprechende Aussagen, die Konzernchef Nick Hayek am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg gemacht hatte.

Keine Angst vor Apple

Dem Fernsehsender CNBC sagte Hayek auf die Frage, wie stark die vom iPhone-Hersteller Apple angekündigte Smartwatch den Konzern beunruhige, Swatch sei schon seit einer langen Zeit in diesem Markt aktiv. Der Konzernchef hatte schon bei früheren Interviews mehrfach betont, dass man keine Angst vor Apple habe.

Konkurrenz

Einzelheiten über das neue Produkt nannte Hayek nicht. Die Apple Watch kommt im April auf den Markt. Anderer Hersteller wie Samsung, Sony, LG oder Microsoft bieten Smartwatches oder Fitnessarmbänder mit entsprechenden Funktionen schon seit längerem an. Wie gut sie sich verkaufen, ist nicht bekannt. Erfolge ohne großen Markennamen verbuchen kann indes die Pebble. Sie wurde schon über eine Million mal verkauft. Eine Uhr mit Touchscreen hat Swatch bereits im Angebot. (br/Reuters, derStandard.at, 5.2.2015)

  • Swatch ist für knallige Farben bekannt, zur kommenden Smartwatch gibt es noch keine Details.
    foto: reuters/pascal lauener

    Swatch ist für knallige Farben bekannt, zur kommenden Smartwatch gibt es noch keine Details.

Share if you care.