Google Talk wird abgeschaltet

5. Februar 2015, 14:27
37 Postings

Messaging-Dienste wurde von 2013 gestarteten Google Hangouts sukzessive abgelöst

Google Hangouts löst endgültig den Chat-Dienst Gtalk ab. Am 16. Februar wird Google Talk eingestellt. Nutzer des Dienstes werden derzeit per Kurznachricht darüber informiert, berichtet heise.

Sukzessive Abschaltung

Google Talk war 2005 gestartet und bot neben Textnachrichten und VoIP-Anrufen auch Unterstützung für XMPP (Jabber). Damit konnten Nutzern auch mit Usern anderer XMPP-Dienste ohne Google-Konto kommunizieren. Mit der Vorstellung von Google Hangouts 2013 war die XMPP-Funktion jedoch deaktiviert worden. Seit April 2014 war es auch nicht mehr möglich SMS zu verschicken.

Im Oktober letzten Jahres kündigte Google schließlich an, dass Gtalk für Windows eingestellt werden soll. Für Google Hangouts ist der Chrome-Browser Voraussetzung, mobile funktioniert der Dient über Apps für iOS und Android. (red, derStandard.at, 5.2.2015)

  • Zeitsprung: Larry Page bei einer Präsentation von Google Talk auf der CES 2006.
    foto: ap photo/damian dovarganes

    Zeitsprung: Larry Page bei einer Präsentation von Google Talk auf der CES 2006.

Share if you care.