Noir-Horrorspiel "White Night" gruselt im Boston der 1930er

5. Februar 2015, 13:14
19 Postings

Entwickler des Survival-Games wollen Stimmung von "Alone in the Dark" einfangen

Das Survival-Horror-Adventure "White Night" versetzt Spieler in den 1930er-Jahren in ein gruseliges Abbild Bostons. Fast zur Gänze in schwarz-weiß gehalten, landet man der Geschichte zufolge nach einem Autounfall in einer verlassene Villa und versucht dort, mysteriöse Vorfälle aufzuklären.

playstation
screenshot: white night

Dunkelheit lauert

Den Entwicklern des Indie-Studios OSome zufolge soll die "Magie" und Stimmung von Horrorklassikern wie "Alone in the Dark" eingefangen werden.

Die Puzzle bauen auf den Licht-und-Schatten-Spielen der Schauplätze auf, während in der Dunkelheit "böse Wesen" lauern.

screenshot: white night
screenshot: white night

Verfügbarkeit

Das Spiel wird bereits am 3. März als Download erscheinen und für PC, PS4 and Xbox One umgesetzt. (zw, derStandard.at, 5.2.2015)

Share if you care.