"The Witcher 3": 16 Stunden Motion-Capture für Sexszenen "nicht grundlos"

5. Februar 2015, 10:45
273 Postings

Entwickler: "Sex ist der schnellste Weg, um eine Beziehung zwischen Charakteren aufzubauen"

Die Entwickler des im Mai erscheinenden Rollenspiels "The Witcher 3: Wild Hunt" nehmen sich nicht nur bei den zahlreichen Kampfszenen sondern auch in Sachen Erotik kaum ein Blatt vor den Mund. Wie Game-Designer Damien Monhier von Hersteller CD Projekt Red gegenüber The Guardian bestätigte, wurden insgesamt 16 Stunden an Motion-Capture-Material aufgenommen, um den Sexszenen Authentizität zu verleihen. Und dies aus gutem Grund: Sex und Erotik seien für die Autoren der schnellste Weg, Beziehungen und Motive der Charaktere zu etablieren. Zur Hilfe kommt dabei wohl auch die hohe grafische Qualität des Spiels.

Bedeutungsvoll

"Die Leute mögen denken, dass wir ohne guten Grund Sex in die Eröffnungsszene packen. Nein, nein, nein. Wir zeigen damit, dass dein Charakter kürzlich mit dieser Frau intim geworden ist, damit einem klar wird, dass er zumindest ihre Gesellschaft genießt", so Monhier. "Mit Sex zeigen wir, dass dies eine Person ist, der Geralt (der Protagonist) nachjagen würde, sollte sie verschwinden. Sex ist der schnellste Weg, um eine Beziehung aufzubauen und dem Spieler eine Rechtfertigung zu geben, dieser Frau zu folgen. Wir können dir nicht einfach befehlen, jemanden zu finden, der dir nichts bedeutet. Das würde nicht funktionieren."

Gegenpol

Bereits die vorangegangenen Teile der Serie scheuten sich nicht vor expliziten Szenen. Und auch EAs Genrekonkurrent "Dragon Age: Inquisition" nutzte Sexszenen gezielt, um mitunter sehr humorvoll Beziehungen zwischen den Protagonisten aufzubauen. Bei all der dargestellten Gewalt etabliert sich Erotik vor allem bei Rollenspielen zunehmend als inhaltlicher Gegenpol.

"The Witcher 3: Wild Hunt" soll am 19. Mai für PC, PlayStation 4 and Xbox One erscheinen. (zw, derStandard.at, 5.2.2015)

  • "Die Leute mögen denken, dass wir ohne guten Grund Sex in die Eröffnungsszene packen. Nein, nein, nein."
    foto: the witcher 3: wild hunt

    "Die Leute mögen denken, dass wir ohne guten Grund Sex in die Eröffnungsszene packen. Nein, nein, nein."

Share if you care.