Liverpool ringt in Gerrards 700. Spiel Bolton nieder

4. Februar 2015, 22:49
51 Postings

Manchester United nimmt im zweiten Anlauf die Viertligahürde Cambridge

Liverpool hat sich im 700. Spiel von Kapitän Steven Gerrard am Mittwoch für die fünfte Runde des FA-Cups qualifiziert. Die Reds schafften im Wiederholungsspiel bei Zweitliga-Mittelständer Bolton ein 2:1 (0:0), mussten wenige Tage vor dem Derby gegen Everton allerdings lange um den Erfolg zittern.

Eidur Gudjohnsen brachte die Gastgeber nach einem von Zach Clough geschundenen Elfmeter nach einer Stunde in Führung. Sechs Minuten später sammelte Neil Danns mit einem verzichtbaren Tackling gegen Joe Allen eine gelbe Karte auf und erschwerte die Aufgabe der aufopferungsvoll kämpfenden Außenseiter wieder.

Wütende Angriffe Liverpools wurden lange nicht belohnt, weil Raheem Sterling und Emre Can nur Aluminium trafen. Ein Traumpass von Can auf Sterling war es schließlich, der dem englischen Jungstar doch den Ausgleich ermöglichte (86.). Philippe Coutinho brach Bolton bereits in der Nachspielzeit mit einem perfekten Weitschuss das Herz. Im Achtelfinale trifft Liverpool nun auf den Ligarivalen Crystal Palace.

Ebenfalls aufgestiegen ist schon am Dienstag Manchester United, gegen Viertligist Cambridge United gab es nach dem peinlichen 0:0 im Hinspiel zuhause einen klaren 3:0-Sieg. Nächster Gegner ist Preston North End, der Drittligist warf im Wiederholungsspiel Ligarivale Sheffield United aus dem Bewerb (3:1 auswärts). Sunderland siegte bei Fulham 3:1. (red, derStandard.at, 4.2.2015)

  • Steven Gerrard musste bei seinem 700. Auftritt im Liverpool-Trikot schwitzen.
    foto: reuters

    Steven Gerrard musste bei seinem 700. Auftritt im Liverpool-Trikot schwitzen.

Share if you care.