Bitcoins in österreichischen Trafiken kaufen

4. Februar 2015, 19:01
258 Postings

In rund 600 Verkaufsstellen können ab sofort Bitcoinbons erworben werden

Wer Bargeld in Bitcoins umtauschen will, kann das an entsprechenden Automaten tun. Viele dieser Automaten sind jedoch noch nicht in Betrieb. In Österreich sind laut Bitcoin Austria bisher erst zwei. Daher hat der Anbieter Coinfinity Anfang Februar den Bitcoinbon gestartet. Damit kann man die virtuelle Währung auch in Trafiken kaufen.

Papierbon

Nach eigenen Angaben gibt es in Österreich derzeit rund 600 Verkaufsstellen, die in weiterer Folge auf 1.500 ausgeweitet werden sollen. Eine Auflistung findet man auf der Website der Betreiber. Mit dem Papiercoupon erhält man einen Code, den man auf der Site eingibt und somit seine Bitcoins erhält. Derzeit kann man Bitcoins zu 25, 50 oder 100 Euro erwerben.

Preis

Der Code ist übertragbar, kann also auch verschenkt werden. Bei Verlust lässt sich der Bon jedoch nicht ersetzen. Der Euro-Preis der Bitcoins wird auf der Seite angezeigt und beinhaltet neben dem Einkaufspreis auch eine Provision für den Trafikanten, eine Provision für den Betreiber der POS-Infrastruktur sowie eine Provision für Coinfinity. Beim Automaten bzw. bei Sofort-Überweisung vom Konto sind die Bitcoins daher etwas billiger. (br, derStandard.at, 4.2.2015)

  • In 600 österreichischen Trafiken kann man nun Bitcoins erwerben.
    foto: reuters/mark blinch

    In 600 österreichischen Trafiken kann man nun Bitcoins erwerben.

Share if you care.