EL: Shaqiri nominiert, Podolski aus dem Kader

4. Februar 2015, 12:01
39 Postings

Inter-Trainer Roberto Mancini musste sich für die Nominierung seines EL-Kaders zwischen zwei Neuverpflichtungen entscheiden

Xherdan Shaqiri kann für seinen neuen Verein Inter Mailand im Frühjahr in der Fußball-Europa-League spielen. Der im Jänner von Bayern München gekommene Schweizer Internationale wurde in die Spielerliste aufgenommen, die die Mailänder der UEFA übermitteln mussten. Shaqiri stach damit seinen ebenfalls verpflichteten deutschen Teamkollegen Lukas Podolski aus. Die UEFA erlaubt für die K.o.-Runden nur die Nachnomination eines Spielers, der bereits in der laufenden Saison für einen anderen Club in einem anderen Europacup zum Einsatz gekommen ist.

Kritik für Podolski

Shaqiri erzielte im Gegensatz zu seinem deutschen Kollegen bereits ein Tor für die Mailänder (im Cup gegen Sampdoria). Der Schweizer spielte in der Champions-League-Gruppenphase für Bayern München, Podolski für Arsenal. Inter Mailand trifft im Sechzehntelfinale der Europa League am 19. und 26. Februar auf Celtic Glasgow.

Podolski ist erst seit einem Monat in Mailand, wird aber wegen den bisherigen schwachen Leistungen schon jetzt schwer kritisiert. (APA, mdt, 4.2.2015)

Share if you care.