Symposion Dürnstein: Utopien des Zusammenlebens

9. Februar 2015, 17:51
posten

Das Symposion Dürnstein widmet sich "Glücksbildern"

Dürnstein/Wien - "Die Friedensfähigkeit des europäischen Kontinents war und ist ein zentraler Punkt meiner ganzen Lebensgeschichte." Das sagte der große deutsche Sozialphilosoph Oskar Negt vergangenes Jahr in einem Interview mit dem STANDARD. Beim Symposion Dürnstein vom 19. bis zum 21. Februar wird er zu seinem Leibthema "europäischer Einigungsprozess" das Symposion beginnen. "Glücksbilder. Die Wirklichkeit der Utopien", so der Titel der Veranstaltung, soll die Fragen nach alternativen Gesellschaftsentwürfen und deren Übersetzung in die Wirklichkeit zum Inhalt haben.

Denn angesichts der anhaltenden Finanz- und Wirtschaftskrise, der weltweiten Klimaveränderungen sowie maßgeblicher politischer Umbrüche, Kriege und der Bedrohung durch Terrorismus gewinnen Fragen nach anderen Modellen des Zusammenlebens und der Entwicklung von Utopien wieder mehr an Bedeutung.

In Dürnstein wird dazu neben Oskar Negt auch die Politikwissenschafterin Katherine Brown vom King's College London sprechen. Ihr Forschungsschwerpunkt ist der Islam und seine Auslegung durch Jihadisten. Sie wird über deren Rollenbilder sprechen und erklären, welchen Utopien die Jihadisten nachhängen. Vom Sender BBC wurde Brown in die Liste der "100 Women" aufgenommen. Unter den weiteren Gästen befinden sich Felix Stalder, Professor für digitale Kultur an der Zürcher Hochschule der Künste, der in seinem Vortrag fragt, was von der Freiheit im Internet übrig geblieben ist.

Im Programm sind auch Diskussionen über die Religion der Zukunft und die Zukunft der Religion angekündigt. Dazu sind Klaus Davidowicz vom Institut für Judaistik an der Universität Wien und Mouhanad Khorchide vom Zentrum für Islamische Theologie an der Universität Münster eingeladen. (red, DER STANDARD, 4.2.2015)


Informationen zum Programm und zur Anreise: www.symposionduernstein.at

  • Sozialphilosoph Negt hält in der Wachau den Eröffnungsvortrag.
    foto: standard/corn

    Sozialphilosoph Negt hält in der Wachau den Eröffnungsvortrag.

Share if you care.