Revo One: Acer bringt Mini-PC mit bis zu 6 TB Speicher

3. Februar 2015, 16:20
37 Postings

Kompakter Wohnzimmer-Rechner unterstützt zudem 4k-Displays

Acer bringt seinen auf der CES vorgestellten Mini-PC Revo One im Februar auf den Markt. Der kleine Rechner soll sich unter anderem für Unterhaltungs-Zwecke eigenen. So bietet er Unterstützung für Displays mit 4k-Auflösung, fasst bis zu 6 TB Speicher und lässt sich per Smartphone steuern.

Ausstattung

Der Revo One bietet Erweiterungsmöglichkeiten über zwei SATA-Anschlüsse mit Unterstützung für RAID 0,1 und 5. Optional sind ein Intel Celeron-Prozessor oder eine Core i-CPU verbaut. Zur Ausstattung gehören auch HDMI und Mini DisplayPort, 7.1 Channel-Audio, WLAN ac, SD-Card-Reader sowie jeweils zwei USB 2.0- und 3.0-Anschlüsse. Mit dieser Ausstattung lässt sich der Rechner einerseits als normaler Arbeits-PC, andererseits als Netzwerkspeicher einsetzen. Als Betriebssystem ist Windows 8.1 installiert.

Gehäuse

Das Gehäuse mit Abmessungen von 106,5 x 106,5 x 155 mm lässt sich mit einer Verriegelung auf der Rückseite öffnen, für Zugriff auf die Komponenten. Acer bietet zudem die Revo Suite-App für iOS und Android an, über die sich der PC steuern lässt. Das Modell mit Celeron-Prozessor kommt im Februar ab 269 Euro auf den Markt. Die stärkeren Varianten mit Core i-Chips folgen im April ab 399 Euro. (red, derStandard.at, 3.2.2015)

Link

Acer

  • Der Acer Revo One gibt es in Weiß und Schwarz.
    foto: acer

    Der Acer Revo One gibt es in Weiß und Schwarz.

Share if you care.