Das beste Stück ... Nachgefragt bei Marie Kreutzer

Kolumne9. Februar 2015, 08:13
44 Postings

Michael Hausenblas erfuhr von der Regisseurin Marie Kreutzer, dass sie auswärts keinen Kaffee mehr trinkt

"Bei mir gibt es eigentlich viele 'beste Stücke', ich achte darauf, nicht zu viel, dafür nur Gutes daheim zu haben.

Das gilt auch für diese Kaffeemaschine von Bezzera. Ich habe Kaffee immer schon geliebt, aber seit wir ihn mit dieser Maschine machen, trinke ich auswärts überhaupt keinen Kaffee mehr. Es kommen sogar Leute nur zum Kaffeetrinken zu uns.

Ich schaue, dass ich nicht auf mehr als drei Tassen pro Tag komme. Am Morgen kommt noch mehr Milch dazu, dann wird's weniger. Manchmal gibt's auch abends noch einen Espresso.

Natürlich ist die Maschine auch als Objekt ein prächtiges Stück, wobei meinem Freund und mir schon wichtig war, dass sie nicht so protzig daherkommt. Es gibt Menschen, die kaufen so ein Ding nur, um es herzuzeigen.

Der Gruber aus meinem neuen Film "Gruber geht" ist auch so einer. Dem haben wir so eine Maschine in seine sehr stylishe Küche gestellt." (Michael Hausenblas, Rondo, DER STANDARD, 6.2.2015)

Marie Kreutzer ist Regisseurin und Drehbuchautorin. Ihr Film "Gruber geht" nach der Buchvorlage von Doris Knecht läuft derzeit in den Kinos.

  • Seit ich dieses prächtige Stück habe, trinke ich auswärts überhaupt keinen Kaffee mehr.
    foto: nathan murrell

    Seit ich dieses prächtige Stück habe, trinke ich auswärts überhaupt keinen Kaffee mehr.

Share if you care.