Haushaltsabgabe bringt ARD und ZDF deutliche Mehreinnahmen

3. Februar 2015, 14:00
5 Postings

KEF-Chef: "Mehreinnahmen überschreiten Prognose deutlich" - "Bild" berichtet von 1,5 Milliarden Euro an Mehreinnahmen

Berlin - Der neue Rundfunkbeitrag bringt den öffentlich-rechtlichen Anstalten in Deutschland mehr Geld als prognostiziert. Die Mehreinnahmen würden vermutlich die Prognose von 1,2 Milliarden Euro im Zeitraum von vier Jahren deutlich überschreiten, sagt Horst Wegner, Geschäftsführer der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF) gegenüber faz.net.

Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet, dass die Mehreinnahmen durch die Haushaltsabgabe bis Ende 2016 auf 1,5 Milliarden Euro steigen könnten. Die Haushaltsabgabe wurde Anfang 2013 eingeführt. (red, derStandard.at, 3.2.2015)

Share if you care.