Nachweis der kosmischen Inflation zerfiel zu Staub

2. Februar 2015, 18:58
15 Postings

Paris - Hätten die Daten gestimmt, die Forscher im März 2014 präsentierten, wäre ihnen wohl der Nobelpreis sicher gewesen. Physiker behaupteten vor knapp einem Jahr, in speziellen Mustern der sogenannten Hintergrundstrahlung Gravitationswellen aus der Frühzeit des Universums gleich nach dem Urknall erkannt zu haben. Nun mussten sie eingestehen, dass diese Muster doch nicht von der sogenannten kosmischen Inflation stammen, sondern von Staub in der Milchstraße.

Link
Nature News: "Gravitational waves discovery now officially dead"

(tasch, DER STANDARD, 3.2.2015)

Share if you care.