Vierjährige bei Familiendrama in der Schweiz getötet

2. Februar 2015, 14:29
8 Postings

Eltern verletzt im Spital

Bern - Ein vierjähriges Mädchen ist am Sonntagabend in Niederlenz in der Schweiz getötet worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Aargauer Kantonspolizei handelt es sich um ein Familiendrama. Der Vater und die Mutter wurden verletzt ins Spital gebracht. Als die Rettungskräfte am Sonntagabend beim Zweifamilienhaus eintrafen, war das Mädchen bereits tot. Das Kind wies Stichverletzungen auf.

Im Haus fanden die Rettungskräfte die 43-jährige Mutter leicht verletzt und den 44-jährigen Ehemann schwer verletzt vor. Das Motiv und die Tatumstände waren noch Gegenstand von einer Untersuchung. Es werde jedoch nicht nach Drittpersonen gefahndet, teilte ein Polizeisprecher mit. (APA, 2.2.2015)

Share if you care.