Welpen beim Prater aus Kofferraum angeboten: Brüderpaar angezeigt

1. Februar 2015, 17:09
57 Postings

Junge Hunde wurden ins Tierschutzhaus gebracht

Wien - Zwei Brüder haben am Samstag auf der Praterstraße in Wien-Leopoldstadt Passanten insgesamt sechs Hundewelpen aus ihrem Kofferraum zum Kauf angeboten. Die Männer im Alter von 27 und 28 Jahren wurden von Beamten der Polizeiinspektion Tempelgasse beobachtet, wie sie jeweils mit einem der Tiere unter ihren Jacken versteckt Fußgänger ansprachen. Ein Amtstierarzt veranlasste die Abnahme der Hunde.

Die jungen Vierbeiner wurden von der Tierrettung in das Tierschutzhaus nach Vösendorf gebracht. Der Tierarzt zeigte die Männer laut Polizei nach dem Tierschutzgesetz an. Sie waren extra aus der Slowakei angereist, um die drei Französischen Bulldoggen sowie drei Möpse in Wien zu verkaufen. (APA, 1.2.2015)

  • Die von der Polizei sichergestellten Welpen.
    foto: polizei

    Die von der Polizei sichergestellten Welpen.

Share if you care.