Real ohne Ronaldo souverän

31. Jänner 2015, 18:53
21 Postings

Tabellenführer hakt den Programmpunkt Sociedad mit 4:1 ab - Atlético vorübergehend gleich auf mit dem FC Barcelona

Madrid - Auch ohne den gesperrten Cristiano Ronaldo gab sich Real Madrid in der Primera Division am Samstag keine Blöße. Die Königlichen setzten sich in der 20. Runde nach Rückstand gegen Real Sociedad mit 4:1 durch und untermauerten ihre Tabellenführung. Titelverteidiger Atlético Madrid zog durch ein 3:1 (3:0) bei SC Eibar mit dem FC Barcelona gleich.

Nach dem frühen 1:0 durch den Franzosen Antoine Griezmann (6.) legte Mandzukic innerhalb von vier Minuten (23./26.) nach und entschied das Spiel praktisch schon nach dem ersten Drittel zu Gunsten Atléticos. Das Ehrentor für Eibar durch Federico Piovaccari fiel erst eine Minute vor Schluss.

Das vom früheren Manchester-United-Teammanager David Moyes trainierte Real Sociedad ging durch Aritz Elustondo in der 1. Minute in Führung. Real Madrid schlug durch James Rodriguez aber prompt zurück (3.), ging durch Sergio Ramos noch vor der Pause in Führung (37.) und sorgte durch einen Doppelschlag von Karim Benzema nach der Pause für klare Verhältnisse (52./77.).

Ronaldo muss nach seinem Platzverweis wegen einer Tätlichkeit in der Vorwoche insgesamt zwei Spiele pausieren.

Verfolger FC Barcelona kann seinen Rückstand von vier Punkten durch einen Heimsieg gegen den Sechsten FC Villarreal am Sonntag wieder verkürzen, hat dann aber ein Spiel mehr als Real absolviert. (sid/red - 31. 1. 2015)

  • Karim Benzema (Mitte) machte den Sack für Real zu.
    foto: ap/ paul white

    Karim Benzema (Mitte) machte den Sack für Real zu.

  • Sergio Ramos hatte zwischenzeitlich den Kampf gegen die Schwerkraft verloren.
    foto: ap/ paul white

    Sergio Ramos hatte zwischenzeitlich den Kampf gegen die Schwerkraft verloren.

Share if you care.