Frau bei Wohnungsbrand in Tirol ums Leben gekommen

31. Jänner 2015, 16:47
1 Posting

Dürfte tödliche Rauchgasvergiftung erlitten haben - Brandursache war vorerst unbekannt

Wörgl - Bei einem Brand in einem Mehrparteienhaus in Wörgl (Bezirk Kufstein) ist am Samstagvormittag eine Frau ums Leben gekommen. Die anderen Bewohner des Hauses konnten mit Hilfe der Feuerwehr unverletzt ins Freie gebracht werden. Die Ursache des gegen 8.00 Uhr ausgebrochenen Feuers war vorerst unbekannt. Die diesbezüglichen Ermittlungen dauerten an.

Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, stand das Erdgeschoß nach Angaben von Feuerwehrkommandant Armin Ungericht bereits lichterloh in Brand. Die Flammen hatten durch den Holzboden auch schon auf den ersten Stock übergegriffen. Mit Atemschutz drangen die Feuerwehrleute in das brennende Gebäude ein und evakuierten die Wohnungen. Für die Frau, die im ersten Stock wohnte, kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch am Unfallort, vermutlich an einer Rauchgasvergiftung.

Laut Ungericht ist das Haus derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Betroffenen kamen fast alle bei Verwandten unter, auch die Stadt kümmerte sich um Unterkünfte. (APA, 31.1.2015)

Share if you care.