Tirol meldet Quotenerfüllung

31. Jänner 2015, 09:39
4 Postings

Landesrätin Baur: Rund 2.800 Unterkünfte stehen zur Verfügung

Innsbruck - Das Land Tirol hat nach eigenen Angaben die mit dem Bund vereinbarte Asylquote erfüllt. Mit Stichtag 31. Jänner stelle Tirol die dafür erforderlichen rund 2.800 Unterkünfte für Asylwerber zur Verfügung, teilte Soziallandesrätin Christine Baur (Grüne) am Samstag per Aussendung mit. Die Asylsuchenden würden in den kommenden Tagen in den neu geschaffenen Quartieren untergebracht.

Baur sprach von einem "Kraftakt aller Beteiligten". Tatsache sei, dass auch nach der Erfüllung der Quote weitere Quartiere bereitgestellt werden müssten. "Immer mehr Menschen kommen aus den Krisengebieten nach Österreich und suchen hier Asyl. Dadurch endet auch unsere Suche nach geeigneten Heimen nicht", stellte Baur klar. Zudem vermisste die Landesrätin in der Quotendiskussion "eine gewisse Menschlichkeit. Uns muss allen bewusst sein, dass es hier um das Schicksal von schutzsuchenden Menschen geht", sagte sie. (APA, 31.01.2015)

Share if you care.