Hisbollah: "Wir wollen keinen Krieg"

30. Jänner 2015, 17:20
2 Postings

Nasrallah: Haben aber auch keine Angst vor einem Konflikt

Beirut - Nach der schwersten Eskalation zwischen Israel und der libanesischen Hisbollah seit dem Krieg von 2006 hat die Islamisten-Gruppe ihre Bereitschaft zur Entspannung signalisiert. "Wir wollen keinen Krieg", erklärte Hisbollah-Chef Hassan Nasrallah am Freitag. Allerdings habe seine Organisation auch keine Angst vor einem Konflikt.

"Das muss Israel klar sein", sagte er auf einer Gedenkfeier für sechs Hisbollah-Kämpfer und einen iranischen General, die am 18. Jänner bei einem israelischen Luftangriff in Syrien getötet worden waren. Als Reaktion darauf hatte die vom Iran unterstützte Hisbollah zwei israelische Soldaten im Grenzgebiet durch einen Raketenangriff getötet.

Die Hisbollah hatte nach israelischen Angaben bereits am Donnerstag über die UN-Friedenstruppe im Libanon (Unifil) mitgeteilt, dass sie keine weiter Eskalation wolle. (APA/Reuters)

Share if you care.