Villarreals Serie in ernsthafter Gefahr

30. Jänner 2015, 13:25
3 Postings

Salzburg-Gegner bereits 18 Pflichtspiele ungeschlagen, nun gegen Barcelona - Real ohne Ronaldo gegen Sociedad

Barcelona - Die imposante Serie von Villarreal scheint am Sonntag in ernsthafter Gefahr. 18 Pflichtspiele ist Salzburgs Gegner im Europa-League-Sechzehntelfinale bereits ungeschlagen, der Auftritt beim FC Barcelona ist dieser Tage aber sicher kein leichter. Die Katalanen präsentieren sich aktuell in bester Verfassung, das Angriffstrio Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar scheint kaum zu stoppen.

Vor allem der Brasilianer Neymar zeigte beim einen Zähler hinter Real Madrid liegenden Vizemeister zuletzt seinen Wert. Nach einer durchwachsenen ersten Saison kommt der 22-Jährige immer besser in Schwung. Beim Cup-Aufstieg gegen Atletico Madrid glänzte er als Doppeltorschütze, wurde in einem brisanten Spiel aufgrund seiner extrovertierten Art von Trainer Luis Enrique aber dann auch vorzeitig vom Spielfeld geholt.

Gegen Villarreal soll Neymar wieder glänzen. Die Partie ist auch eine Generalprobe für das Cup-Halbfinale zwischen den beiden Teams. Villarreal schaffte nach einem 1:0 bei Getafe den Aufstieg und steht damit erstmals in der Vereinsgeschichte in der Vorschlussrunde des Königscups. Den entscheidenden Treffer in einem nicht unbedingt von hohem Tempo geprägten Spiel erzielte der 22-jährige Stürmer Gerard (78.).

Spaniens Tabellenführer Real empfängt im ersten von zwei Spielen ohne den gesperrten Torjäger Cristiano Ronaldo am Samstag Real Sociedad. Die Madrilenen könnten den Abstand auf den Erzrivalen weiter anwachsen lassen. Am Mittwoch wartet für die Königlichen das Nachtragsspiel erneut zu Hause gegen den FC Sevilla. (APA, 30.1.2015)

Share if you care.