USA nominieren 26 Athleten

29. Jänner 2015, 11:33
4 Postings

12 Damen und 14 Herren haben bei Heim-WM Medaillen im Visier

Vail (Colorado)/Beaver Creek - Mit 26 Athleten geht das US-Alpinski-Team in die Heim-Weltmeisterschaften von 2. bis 15. Februar in Vail/Beaver Creek. Der US-Verband nominierte am Mittwoch 12 Damen und 14 Herren, darunter Top-Stars wie Speed-Queen Lindey Vonn, Slalom-Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin, Allrounder Ted Ligety oder auch "Oldboy" Bode Miller.

Miller vor Ligety

Miller hat in dieser Saison zwar noch kein Weltcuprennen bestritten, zuletzt aber Fitness und steigende Form bewiesen. Der 37-Jährige hat in Wengen und Kitzbühel das Abfahrtstraining bestritten. Auf der Streif hat er im Abschlusstraining mit sechstbester Zeit aufhorchen lassen, das Hahnenkamm-Rennen aber trotzdem ausgelassen. Nur rund zwei Monate nach seiner Rückenoperation sei das Risiko noch zu groß gewesen, hatte Miller gemeint. Miller ist mit vier Gold- und einer Silber-Medaille erfolgreichster US-Sportler bei alpinen Weltmeisterschaften, knapp gefolgt von Ligety (4-0-1).

"Wir sind stolz, dass wir eine so starke Gruppe von Athleten zur Heim-WM bringen können. Vail/Beaver Creek wird der Welt eine große Show bieten, und wir erwarten uns, dass unsere Athleten um Medaillen fahren", erklärte USSA-Alpindirektor Patrick Riml. Betreffend Miller gab sich der Österreicher vorsichtig. "Wir schauen von Tag zu Tag, wie er sich fühlt und ob er fahren kann", so Riml.

Lindsey Vonn war in großer Vorfreude auf ihre Heim-WM. "Ich bin für Vail bereit. Ich habe Selbstvertrauen, fahre gut Ski und hoffentlich wird es eine gute WM für mich. Ich habe mehr Druck, weil ich vor meiner Familie gute Leistungen bringen will", erklärte die 64-fache Weltcupsiegerin.

Das US-Team hat bei den jüngsten Weltmeisterschaften 2013 in Schladming die Medaillenwertung mit viermal Gold und einmal Bronze vor Österreich (2 Gold, 2 Silber, 4 Bronze) gewonnen. (APA/Reuters, 29.1.2015)

Share if you care.