Rezept für Super-Bowl-Nachos

Ansichtssache28. Jänner 2015, 16:24
63 Postings

Fernsehereignisse wie die NFL-Super-Bowl verlangen nach einem gebührenden Snack. Diese "loaded nachos" liefern bestimmt genug Energie zum Mitfiebern … Dafür werden Tortilla-Chips (hier blaue und gelbe Maischips) schichtweise mit Gemüse und Käse überbacken und anschließend mit kalter Salsa bedeckt. Diese Nachos schaffen es sogar, Tom Brady & Co die Aufmerksamkeit abspenstig zu machen.

foto: ursula schersch

Zutaten

(für 4 Personen, Auflaufform 28 x 20cm)

2 Schalotten (70 g)
1 Knoblauchzehe
1/3 grüner Paprika (70 g)
1/4 roter Paprika (50 g)
1/2 Tomate oder 6-8 Cherrytomaten (90 g)
340 g Dosentomaten (275 g Tomaten, 65 g Saft)
Je 1/4 TL Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
200 g Tortilla Chips
200 g Käse, grob gerieben (hier 1/2 Cheddar, 1/2 Mozzarella)
70 g schwarze Bohnen aus der Dose, gewaschen und abgetropft (Ersatz: Kidneybohnen)
1-2 EL Sauerrahm, glattgerührt
Einige Blätter Koriandergrün
1 Jalapeño-Chili (optional)
Öl zum Braten

1
foto: ursula schersch

Etwas mehr als die Hälfte der Schalotten sehr fein würfeln, den Rest grob schneiden. Knoblauch fein hacken.

Das klein geschnittene Gemüse wird für die Salsa verwendet, das grob geschnittene unter die Chips gemischt.

Grob und fein geschnittene Zutaten daher getrennt beiseite stellen. Außerdem die Salsa-Zutaten nicht zusammenmischen – sie werden später unterschiedlich lange angebraten.

2
foto: ursula schersch

Rund zwei Drittel des grünen Paprikas klein schneiden, den Rest sowie den roten Paprika grob würfeln

3
foto: ursula schersch

Stielansatz der frischen Tomate(n) entfernen und mit einem Löffel entkernen. Das Fruchtfleisch grob würfeln.

4
foto: ursula schersch

Pelati (Dosentomaten) entstielen und würfelig schneiden.

5
foto: ursula schersch

Fein gewürfelte Schalotten bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit etwas Öl 2 Minuten anschwitzen. Klein geschnittenen Paprika zugeben und weitere 3 Minuten andünsten. Knoblauch in die Pfanne geben und rund 1 Minute mitbraten.

6
foto: ursula schersch

Bevor der Knoblauch Farbe bekommt, die Dosentomaten samt Saft einrühren und unter gelegentlichem Rühren 10-15 Minuten einkochen lassen bis die Flüssigkeit großteils eingekocht ist. Salzen und pfeffern. Beiseite stellen und auskühlen lassen.

7
foto: ursula schersch

Koriandergrün grob schneiden und Jalapeño (Menge je nach gewünschter Schärfe) in Ringe schneiden und mit der abgekühlten Salsa mischen.

8
foto: ursula schersch

Rund ein Drittel der Tortilla Chips auf einem feuerfesten Teller oder in einer Auflaufform verteilen. Mit einem Drittel des Käses (beide Sorten vermischt) bedecken.

9
foto: ursula schersch

Ein Drittel der Bohnen und des grob geschnittenen Gemüses (Schalotten, roter und grüner Paprika, Tomaten) darüber verteilen.

10
foto: ursula schersch

Die nächste Schicht Chips, Käse und Gemüse darauf verteilen. Insgesamt 3 Schichten – mit dem Gemüse abschließen.

Bei 175 °C Umluft (190 °C Ober- und Unterhitze) 15 Minuten mit Alufolie bedeckt im vorgeheizten Ofen backen. Der Käse ist jetzt bereits geschmolzen, das Gemüse sollte aber noch länger garen. Alufolie entfernen und nochmals rund 10 Minuten backen. Die Chips sollen nicht braun werden.

11
foto: ursula schersch

Salsa auf den gebackenen Nachos verteilen und mit etwas Sauerrahm servieren.

Vor dem Fernseher genießen. Vorsicht, heißer Teller (Auflaufform)!

>> Das Rezept zum Ausdrucken

(Ursula Schersch, derStandard.at, 28.1.2015)

12
Share if you care.