53.729 Kills: Weltrekord für das größte Shooter-Gefecht mit 1.158 Spielern gleichzeitig

Video28. Jänner 2015, 12:46
58 Postings

Massenschlacht in "Planetside 2" geht ins Guinness Buch der Rekorde ein

1.158 Spieler haben gleichzeitig an dem bislang größten dokumentierten Gefecht in einem Shooter teilgenommen. Gelungen ist der Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde mit dem Online-Sci-Fi-Kriegsspiel "Planetside 2" und Teilnehmern aus 58 verschiedenen Ländern, wie Produzent David Carey über Twitter bekanntgab.

planetside battles
foto: planetside 2
Szenen von der Rekordschlacht an der 1.158 Spieler aus 58 Ländern teilnahmen.

Statistik der Kills

Organisiert wurde der Rekordversuch über Reddit. Die Seite Planetsidebattles hat einige Zahlen zu dem Ereignis festgehalten. So starben die virtuellen Soldaten in der Schlacht insgesamt 53.729 Mal und wurden dabei 3.822 Mal von Kameraden des eigenen Teams ins Jenseits geschickt. 5.089 Bodenfahrzeuge wurden zerstört und 2.509 Fluggeräte vom Himmel geholt. Gewonnen hat das Gefecht der drei Fraktionen schlussendlich das Team von New Conglomerate (NC 36, TR 32, VS 30).

foto: planetside 2
foto: planetside 2
Ausgetragen wurde das Match auf dem neuen "Planetside 2"-Kontinent Hossin.

Rekordstürmer

Bereits im Jänner 2012 kratzte ein ähnlicher Rekordversuch an der 1.000-Spieler-Marke. 999 Kombattanten fanden sich damals zu einer Massenschlacht im Online-Egoshooter "Man vs. Machine" ein. (zw, derStandard.at, 28.1.2014)

Share if you care.