Freie Groupware Zarafa bekommt Videokonferenzen 

27. Jänner 2015, 15:33
4 Postings

Erweiterung der des WebClients "WebApp" - Weitere Plugins müssen nicht installiert werden

Die freie Groupware Zarafa bekommt ein neues Feature. Künftig können Nutzer der WebApp in Echtzeit kommunizieren und gemeinsam an Inhalten arbeiten. Dafür wurde die Browsertechnologie WebRTC in die WebApp integriert. Die Zarafa Web Meeting Integration steht ab Februar zum Download bereit.

Eine Installation von Plugins in aktuellen Web-Browsern wie Firefox oder Google Chrome ist nicht notwendig. Die Kommunikation erfolgt verschlüsselt und peer-to-peer. (red, 27.1. 2015)

Link

Zarafa

  • Zarafa verspricht, dass nicht nur durch HD-Videos, sondern auch durch HD-Audio möglich sind
    foto: zaraf

    Zarafa verspricht, dass nicht nur durch HD-Videos, sondern auch durch HD-Audio möglich sind

Share if you care.