Promotion - entgeltliche Einschaltung

Schlank und fit

27. Jänner 2015, 16:57

Nicht jeder muss gleich zum Marathonläufer werden, um sich in seinem Körper wohlzufühlen. In erster Linie soll Bewegung nämlich Spaß machen.

Abnehmen im Schlaf, Abnehmen mit dem Bauch-weg-Gürtel, Abnehmen mit Ananas-Extrakt. Dauer-Werbesendungen versprechen viel und halten wenig. Dabei hilft nur eines, um schlank und fit zu werden beziehungsweise es zu bleiben: regelmäßige Bewegung. Wer sich selbst zur Gruppe der Bewegungsmuffel zählt, wird vor Begriffen wie Sport und Training möglicherweise zurückschrecken, denn das klingt nach harter, schweißtreibender Arbeit. Aber was tun, um den inneren Schweinehund zu überwinden und nicht nach wenigen Wochen wieder frustriert die Sportschuhe in die Ecke zu werfen? Zuerst einmal gilt es, die Ansprüche an sich selbst nicht zu hoch anzusetzen. Wer sich jahrelang kaum bewegt hat, wird ziemlich schnell an dem Plan scheitern, mehrere Kilometer täglich laufen zu wollen. Ratsam ist es auch, verschiedenes ausprobieren, um herauszufinden, was Spaß macht. Wer sich gerne an der frischen Luft bewegt, wird sich möglicherweise mit Radfahren, Laufen oder Nordic Walking am wohlsten fühlen. Wer gerne hoch hinaus will, probiert vielleicht Klettern aus. Wer lieber gemeinsam mit anderen sportelt, findet in seiner Umgebung bestimmt einen Fuß-, Basket- oder Volleyballverein, Hobbytänzer eine Zumba- oder Aerobic-Gruppe.

Personal Training oder Youtube?

Im Fitnessstudio ist gerade Anfängern zu raten, sich zumindest anfänglich in die Hände eines Personal Trainers zu begeben. Dieser hilft bei der Erstellung eines individuellen Trainingsplans und achtet darauf, dass Geräte richtig benutzt werden. Eine gute Möglichkeit für Zuhause bieten Plattformen wie Youtube – von Rückengymnastik, Pilates und Yoga bis hin zu Boxen finden sich dort Video-Tutorials für fast jede Sportart. Allerdings sollten sich User darüber informieren, ob hier auch ausgebildete Trainer Übungen vorzeigt. Denn falsche Bewegung schadet letztlich mehr, als sie nützt.

Fettverbrennung leicht gemacht

Besonders gut zum Fettverbrennen geeignet sind Ausdauersportarten wie Schwimmen, Radfahren und Laufen. Wer also bald wieder in die Lieblings-Jeans passen möchte, schwingt sich am besten in den Sattel, schnürt die Laufschuhe oder stürzt sich ins kühle Nass. Auch beim kurzen, aber intensiven High-Intensity Interval Training soll Fett besonders rasch und effektiv verbrannt werden. Wesentlich zum Abnehmen ist es außerdem, Muskeln aufzubauen, denn Muskelmasse verbrennt Fett. Dazu empfiehlt sich Krafttraining. Aber auch mit dem eigenen Körpergewicht kann gearbeitet werden, zum Beispiel mit Crunches und Sit-ups.

Bewegung in den Alltag integrieren

Aber auch längere Spaziergänge oder Wanderungen halten fit. Und es hilft bereits, sich im Alltag bewusster zu bewegen. Einfach hin und wieder die Stufen an Stelle des Aufzugs zu nehmen oder das Auto stehen zu lassen und stattdessen Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückzulegen, ist eine Wohltat für den Körper. Gleichzeitig ist es wichtig, den Flüssigkeitsverlust mit zuckerfreien Getränken auszugleichen. Bestimmte Tees ersetzen sogar den Griff zum klebrigen Energy-Drink. Christian Matthai und René Wenzl, die Autoren des Buches "Heilsame Nahrung", empfehlen Teesorten, die Koffein und Polyphenole enthalten. Tee ist damit nicht nur ein idealer Durstlöscher, sondern stärkt sogar die Konzentration und sorgt für einen Energieschub. Im Gegensatz zu Kaffee gibt Tee Koffein langsamer an den Körper ab und kann so länger wirken.


Jetzt 3 wöchigen Detoxplan von Dr. Matthai entdecken: www.teekanne.at/detoxplan.
Schlank und Fit von TEEKANNE finden Sie auf https://www.teekanne.at/shop/wellnesstees/31-schlank-und-fit-9001475491516.

  • Bewegung kann und soll auch Spaß machen.
    foto: teekanne

    Bewegung kann und soll auch Spaß machen.

  • Christian Matthai, Mitautor des Buches "Heilsame Nahrung"
    foto: teekanne

    Christian Matthai, Mitautor des Buches "Heilsame Nahrung"

  • Mate, Brennnessel, Krauseminze, Pfefferminze, Melisse, Brombeerblätter, Kornblumenblüten sind perfekte Begleiter am Weg zur Gewichtsabnahme.
    foto: teekanne

    Mate, Brennnessel, Krauseminze, Pfefferminze, Melisse, Brombeerblätter, Kornblumenblüten sind perfekte Begleiter am Weg zur Gewichtsabnahme.

Share if you care.