TV-Programm für Dienstag, 27. Jänner

27. Jänner 2015, 05:30
2 Postings

70 Jahre Befreiung Auschwitz, Maria Schrader ausgezeichnet in "Meschugge" und "Die Kinder des Holocaust"

15.10 LIVE
70 Jahre Befreiung Auschwitz
Stefan Gehrer kommentiert die Gedenkveranstaltung in Auschwitz-Birkenau. Der 70. Jahrestag wird eine der letzten Gelegenheiten sein, noch einmal die Stimme der Überlebenden zu hören, die in der Veranstaltung ausführlich zu Wort kommen. Bis 17.30, ORF 2

20.15 DOKUMENTATION
Universum: Wölfe gegen Bisons - Duell im hohen Norden
Immer wieder werden Wölfe von Bisons getötet, die wiederum sind wichtige Nahrungsquelle für die Wolfsrudel. Jeff Turner hat diesen Überlebenskampf dokumentiert. Bis 21.05, ORF 2

foto: orf/jeff turner

20.15 MAGAZIN
Erlesen
Zu Gast in Heinz Sichrovskys Bücherwelt sind die Italien-Korrespondentin des ORF, Mathilde Schwabeneder, die in Rom lebende Journalistin und Autorin Petra Reski und der deutsche Publizist Jürgen Roth. Bis 21.05, ORF 3

21.00 MAGAZIN
Frontal
Ilka Brecht mit: 1) Operation um jeden Preis - Die große Krankenhauskrise 2) Denkzettel für Deutschland - Griechenland nach der Wahl. 3) TTIP und Lebensmittel - Gentechnik durch die Hintertür. 4) Billiglohn und miese Unterkünfte - Wanderarbeiter in Deutschland. Bis 21.45, ZDF

21.05 MAGAZIN
Report
Lou Lorenz-Dittlbacher mit: 1) Glaubenskrieger. 2) Terrorangst. 3) Neue Hypo-Anklage. 4) Eizellenspende. Bis 22.00, ORF 2

22.10 TALK
Willkommen Österreich
Zu Gast bei Stermann/Grissemann: die "Vorstadtweiber" Nina Proll und Maria Köstlinger, Kabarettist Gerald Votava. Bis 23.05, ORF 1

22.20 DRAMA
Meschugge
(D/CH 1999, Dani Levy) Lena (Maria Schrader) begleitet eine verletzte unbekannte Frau auf die Notfallstation. Dort trifft sie deren Sohn David. Für beide beginnt eine Reise in die dunkle Vergangenheit beider Familien. Maria Schrader wurde für ihre Darstellung der Lena mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Bis 0.20, Servus TV

22.35 MAGAZIN
kreuz & quer: Die Kinder des Holocaust
Über die Gräuel des Nazi-Terrors sprechen sechs Augenzeugen mit der britischen Regisseurin Zane Whittingham. Ruth, Martin, Trude, Heinz, Arek und Suzanne erzählen von ihrer Flucht als Kinder oder Jugendliche nach Großbritannien. Ergänzt werden die Interviews mit Animationsfilmen. Um 23.25 Uhr folgt eine Diskussion mit Filmemacherin Ruth Beckermann, Psychiaterin Adelheid Kastner und Theologen Wolfgang Treitler unter der Leitung von Michael Hofer. Bis 0.00, ORF 2

foto: orf

23.00 DISKUSSION
Menschen bei Maischberger: Wie wehrt man sich gegen Rufmord?
Zu Gast ist Bettina Wulff, die Ehefrau des Ex-Bundespräsidenten, deren Prozess gegen Google mit einem außergerichtlichen Vergleich endete. Weiters: Medienberater Michael Spreng, Eisschnellläuferin Claudia Pechstein, Michaela Horn, deren Sohn Mobbingopfer wurde, und Justizopfer Ralf Witte. Der Familienvater saß fünf Jahre unschuldig im Gefängnis. Bis 0.15, ARD

23.35 DOKUMENTATION
Reiseckers Reisen: An der Grenze
Michael Reisecker lässt sich in der Grenzregion von Österreich und Tschechien treiben und trifft Menschen der Region. Bis 0.00, ORF 1 (DER STANDARD, 27.1.2015)

Share if you care.