Adipositas: Bewegung bringt dreifach höhere Chancen auf Schwangerschaft

26. Jänner 2015, 14:13
6 Postings

Regelmäßiger Sport kann die Chancen auf eine Schwangerschaft deutlich erhöhen - dies zeigt eine italienische Studie

Bereits geringer Gewichtsverlust bringt adipösen Frauen verbesserte Chancen auf eine erfolgreiche Kinderwunschbehandlung. Das ist nicht neu. Eine aktuelle Studie der Universität Modena und Reggio Emilia zeigt nun: Bei übergewichtigen Frauen steigert bereits regelmäßiger Sport die Chancen einer Kinderwunschbehandlung, selbst wenn das Körpergewicht unverändert bleibt.

Ohne Gewichtsverlust

Für Andreas Obruca, Leiter des Kinderwunschzentrum Goldenes Kreuz, untermauert die Studie erneut die Bedeutung des Lebensstils für den Eintritt einer Schwangerschaft: "Wir wissen, wie schwer es für manche Patientinnen ist, vor der Behandlung abzunehmen. Jetzt zeigt sich, dass die Chancen bereits beträchtlich steigen, wenn regelmäßig Sport betrieben wird - und zwar auch ohne Gewichtsverlust".

So hatten die 41 übergewichtigen Studienteilnehmerinnen, die regelmäßig Bewegung betrieben, eine signifikant höhere Schwangerschaftsrate, als jene 175 Frauen, die keinerlei Sport vor der Behandlung gemacht hatten. Konkret ergibt die Studie: Die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft steigt für übergewichtige Frauen durch regelmäßige Bewegung um das Dreifache.

"Neben dem Gewicht haben Rauchen, Alkoholkonsum, die Ernährung und die Psyche Auswirkung auf den Eintritt einer Schwangerschaft", sagt Obruca. Zu Behandlungsbeginn würden deshalb mit den Patientinnen der Lebensstil und mögliche Verbesserungen besprochen. (red, derStandard.at, 26.1.2015)

  • Regelmäßige Bewegung kann bei einem noch unerfüllten Kinderwunsch helfen.

    Regelmäßige Bewegung kann bei einem noch unerfüllten Kinderwunsch helfen.

Share if you care.