Kroatien knapp weiter, Mazedonien out

25. Jänner 2015, 22:37
2 Postings

Kroaten mühen sich zu einem engen Sieg über Brasilien. Mazedonien scheitert gegen Slowenien

Neben Gastgeber Katar sind am Sonntag auch Titelverteidiger Spanien, Kroatien und Slowenien ins Viertelfinale der Handball-WM eingezogen. Die Spanier besiegten Tunesien in ihrem bisher besten Turnierauftritt mit 28:20 (18:9).

Der WM-Dritte Kroatien dagegen hatte gegen Brasilien einige Mühe. Österreichs favorisierter Auftaktgegner musste mehrmals Rückstände aufholen, ehe er die Südamerikaner mit 26:25 (13:15) in die Knie zwang.

Ausgeschieden ist auch Österreichs abschließender Gruppengegner Mazedonien. Die Mazedonier mussten sich Slowenien mit 28:30 (15:16) geschlagen geben. Bester Werfer war der Slowene Dragan Gajic, der mit insgesamt 52 Toren auch die WM-Schützenliste anführt. (APA, 25.01.2015)

Achtelfinal-Ergebnisse der Handball-WM der Männer in Katar vom Sonntag:

Slowenien - Mazedonien 30:28 (16:15)

Spanien - Tunesien 28:20 (18:9)

Kroatien - Brasilien 26:25 (13:15)

Share if you care.