Weimann trifft bei Villa-Aufstieg

25. Jänner 2015, 19:40
57 Postings

ÖFB-Stürmer kann sich beim 2:1-Sieg über Bournemouth in die Torschützenliste eintragen. Arsenal müht sich, aber fällt nicht

Andreas Weimann hat am Sonntag seinen vierten Pflichtspieltreffer in der laufenden Saison für den englischen Fußball-Premier-League-Club Aston Villa erzielt. Der ÖFB-Teamstürmer traf in der vierten FA-Cup-Runde beim 2:1-Heimerfolg gegen Zweitliga-Tabellenführer Bournemouth in der 71. Minute zum zwischenzeitlichen 2:0. In der Liga hat der 23-jährige Wiener drei Saisontore zu Buche stehen.

Titelverteidiger Arsenal hatte mit dem Zweitligisten Brighton and Hove Albion seine Mühe, siegte aber auswärts 3:2 und steht damit ebenfalls im Achtelfinale. Theo Walcott (2.), Mesut Özil (24.) bei seinem Comeback in der Startelf der "Gunners" und Tomas Rosicky (58.) sorgten für die Entscheidung. Chris O'Grady (50.) und Sam Baldock (75.) waren dafür verantwortlich, dass die Partie bis am Schluss spannend blieb.

Im dritten Spiel des Tages setzte sich West Ham mit 1:0 bei Bristol City durch. Diafra Sakho sorgte in der Schlussphase für den entscheidenden Treffer (81.) der Hammers. Das Achtelfinale wird am Montag ausgelost. (APA/red. 25.01.2015)

  • Aus dem Hintergrund ins Spotlight: Andreas Weimann (hinten).
    foto: reuters/staples

    Aus dem Hintergrund ins Spotlight: Andreas Weimann (hinten).

Share if you care.