Juve marschiert - Auch bei Inter kriselt's

25. Jänner 2015, 19:00
171 Postings

Juventus setzt sich in Verona bei Chievo mit 2:0 durch. Nach dem AC Milan muss auch Inter eine Niederlage einstecken

Juventus Turin hat in der italienischen Serie A einen Pflichtsieg gelandet. Der in der Tabelle voran liegende Fußball-Meister setzte sich am Sonntagnachmittag gegen den Drittletzten Chievo Verona mit 2:0 durch. Eine Stunde dauerte es, bis Paul Pogba die Turiner in Führung brachte. Stephan Lichtsteiner legte 13 Minuten später nach.

Juventus baute den Vorsprung auf Verfolger AS Roma damit auf acht Zähler aus. Der Vizemeister war erst am Abend beim schwierigen Auswärtsspiel in Florenz im Einsatz.

Einen Tag nach Milan erlebte auch Inter Mailand einen Rückschlag. Der Mannschaft von Roberto Mancini unterlag zu Hause Torino mit 0:1, wobei Emiliano Morretti erst in der vierten Minute der Nachspielzeit den Treffer für die Gäste erzielte. Inter ist punktegleich mit Milan nur auf dem neunten Tabellenrang zu finden. (APA, 25.01.2015)

  • In Mailand gibt es sonst auch die Scala.
    foto: apa/epa/bazzi

    In Mailand gibt es sonst auch die Scala.

Share if you care.