Finne Tonteri holt sich Big-Air-Gold

24. Jänner 2015, 21:27
2 Postings

22-Jähriger sichert sich am Kreischberg den Weltmeistertitel vor Darcy Sharpe und Kyle Mack. Erster Damentitel der Geschichte an die Schweizerin Elena Könz

Snowboarder Roope Tonteri hat am Samstagabend am Kreischberg seinen Weltmeistertitel im Big Air erfolgreich verteidigt und gleichzeitig die finnische Erfolgsserie in dieser Disziplin fortgesetzt. Bei nun bisher sieben WM-Entscheidungen ging der Titel sechsmal an Suomi. Erstmals waren die Damen mit von der Partie, erste Weltmeisterin der Geschichte ist die Schweizerin Elena Könz.

Tonteri, der am Kreischberg bereits Silber im Slopestyle gewonnen hatte, setzte sich mit 173,75 Punkten vor dem Kanadier Darcy Sharpe (169,50) und dem US-Amerikaner Kyle Mack (163,50) durch, der sein zweites Bronze dieser WM erreichte. Nach einem verpatzten ersten Sprung scorte Tonteri 94,00 Punkte und legte im dritten 79,75 nach, das bedeutete Platz eins. Es war das insgesamt dritte WM-Gold für den 22-Jährigen, 2013 hatte er als Doppelweltmeister auch im Slopestyle gewonnen.

"Der letzte Sprung war der beste, ich habe die sichere Variante gewählt und nicht gedacht, dass das so ausgeht", sagte Tonteri nach dem Trick-Spektakel unter Flutlicht und vor großer Zuschauerkulisse. Darcy Sharpe besserte das Familiensilber auf, seine Schwester Cassie war in der Ski-Halfpipe Zweite geworden. Österreicher waren im Finale keine dabei.

Bei den Damen gab es bei der WM-Premiere zwei Medaillen für die Schweiz, Könz siegte beim mit 157,75 Punkten vor der Finnin Merika Enne (148,75), an dritter Stelle folgte ihre Landsfrau Sina Candrian (143,25). (APA, 24.01.2015)

Samstag-Ergebnisse der Weltmeisterschaften im Snowboard und Ski-Freestyle am Kreischberg:

SNOWBOARD - FINALI:

Damen: 1. Elena Könz (SUI) 157,75 Punkte - 2. Merika Enne (FIN) 148,75 - 3. Sina Candrian (SUI) 143,25 - 4. Klaudia Medlova (SVK) 136,75 - 5. Lia-Mara Bösch (SUI) 126,50 - 6. Urska Pribosic (SLO) 63,50

Herren: 1. Roope Tonteri (FIN) 173,75 - 2. Darcy Sharpe (CAN) 169,50 - 3. Kyle Mack (USA) 163,50 - 4. Lucien Koch (SUI) 154,75 - 5. Michael Ciccarelli (CAN) 153,50 - 6. Niklas Mattsson (SWE) 151,00. Weiter und in der Qualifikation ausgeschieden: 11. Philipp Kundratitz - 33. ex aequo Clemens Millauer und Alois Lindmoser - 45. Mathias Weißenbacher (alle AUT)


  • Tonteri fliegt zum Titel.
    foto: apa/scheriau

    Tonteri fliegt zum Titel.

Share if you care.