Verhaltensstörungen

Einserkastl23. Jänner 2015, 17:25
513 Postings

Hitliste der schlimmsten Unsitten

Warum geht der Herr meist auf der linken Seite der Dame? Damit er im Bedarfsfall den Degen zum Schutz der Schönen ungehindert ziehen kann. Rührender Anachronismus. Aber welches schlechte Benehmen stört die Österreicher (laut Imas-Umfrage) aktuell am meisten?

Oben auf der Hitliste steht "Termine nicht absagen, obwohl man weiß, dass man sie nicht einhalten kann" (78 Prozent, hat vielleicht was mit dem gefürchteten Neoliberalismus zu tun). Klassiker: "Beim Husten oder Niesen nicht die Hand vorhalten" und "Nach der Toilette nicht die Hände waschen".

Aber die Liste gehört erweitert: Was ist mit Döner- und Leberkäsesemmelessen in den Öffis? Geschützter Volksbrauch oder schwere Menschenrechtsverletzung? Im cool designten Büro herzige Stofftiere applizieren? Erbarmungsloses Duzen, nur weil man sich in/auf derselben Firma/Gruppe/Busreise aufhält? Vergammelnde Lebensmittel im Bürokühlschrank lassen? An der Supermarktkassa draufkommen, dass man ja zahlen muss, umständlich das Geldbörsel hervornesteln und auf Centbeträge genau zahlen?

Lautes Handy-Telefonieren in der Öffentlichkeit hat es immerhin auf die Liste geschafft (31 Prozent stört es). Aber da geht noch was: Mails checken während eines Gesprächs, simsen auf dem Zebrastreifen, Klingeltöne, die bei anderen den Wunsch wachwerden lassen, das Ding zu zermalmen?

Bitte um Einsendungen. (Hans Rauscher, DER STANDARD, 24.1.2015)

Share if you care.