Chlorgasaustritt in Tirol: Reinigungsmittel als Ursache

23. Jänner 2015, 15:10
7 Postings

15 Gäste wurden zum Arzt gebracht, ein Baby in die Innsbrucker Klinik eingeliefert

Sölden - Ein umgestoßenes Regal in der Putzkammer eines Hotels in Sölden im Tiroler Bezirk Imst war der Auslöser für eine Evakuierung von Hotelgästen am Donnerstagabend. Dies ergaben Ermittlungen der Polizei. Die chemische Reaktion verschiedener Putzmittel dürfte die Ursache gewesen sein. Die Schwimmbadanlage des Hotels war demnach nicht defekt.

15 Gäste wurden zur Untersuchung zu einem Arzt nach Sölden gebracht. Ein sechs Monate altes Baby wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Der Chlorgasgeruch war gegen 19.45 Uhr wahrgenommen worden. Die alarmierte Feuerwehr durchlüftete die Räume des Hotels und schaltete die Geräte im Technikraum des Schwimmbades ab. (APA, 23.1.2015)

Share if you care.