Fahrdienst Uber leiht sich 1,6 Milliarden Dollar

22. Jänner 2015, 15:19
28 Postings

Umstrittenes Unternehmen ist mehr als 40 Milliarden Dollar wert

New York - Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber hat sich weiteres Kapital beschafft. Die Investmentbank Goldman Sachs habe dem Unternehmen 1,6 Mrd. Dollar (1,38 Mrd. Euro) geliehen, sagte ein Bank-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch (Ortszeit) in New York. Uber wollte das Geschäft auf Anfrage zunächst nicht bestätigen.

Durch den Kredit hat sich der Wert des Startup-Unternehmens auf über 40 Mrd. Euro erhöht. Bereits im Juni und Anfang Dezember sammelte Uber jeweils 1,2 Mrd. Dollar von Investoren ein. Damals gab Uber bekannt, das frische Geld für seine weitere Expansion, vor allem in der Asien-Pazifik-Region, nutzen zu wollen.

Das 2009 gegründete Unternehmen bietet unter anderem Fahrdienste per Smartphone an. Dabei greift Uber auf private Fahrer und deren Autos zurück. Dieser Dienst ist in vielen Ländern umstritten und stößt auf den erbitterten Widerstand etablierter Taxiunternehmen. Uber ist inzwischen in mehr als 200 Städten in 54 Ländern verfügbar. (APA, 22.1.2015)

  • Artikelbild
    foto: ap photo/eric risberg
Share if you care.