Zeckenimpfaktion in allen Apotheken

22. Jänner 2015, 14:49
51 Postings

80 Erkrankungen vergangenes Jahr - Zeckenschutzimpfung wird zu einem Sonderpreis angeboten

Wien - Der einzige Schutz vor einer Infektion mit FSME ist die Impfung. Jetzt haben die österreichischen Apotheken ihre jährliche Impfaktion mit verbilligter Vakzine (bis 31. Juli) gestartet, hieß es am Donnerstag in einer Aussendung der Apothekerkammer.

"In Österreich spielen die öffentlichen Apotheken eine wichtige Rolle bei Impfaktionen, da die Apothekerinnen und Apotheker das Impfbewusstsein bei der Bevölkerung stärken," so Christian Müller-Uri, Vizepräsident der Österreichischen Apothekerkammer. Im Rahmen der Impfaktion wird die Zeckenschutzimpfung zu einem Sonderpreis angeboten. Er beträgt für Erwachsene 34,40 Euro, für Kinder 29,80 Euro. Darüber hinaus gewähren fast alle Krankenkassen einen ganzjährigen Kostenzuschuss.

Durchimpfungsrate von 90 Prozent

Die Impfung gegen FSME ist mit einer Durchimpfungsrate von 90 Prozent die am besten akzeptierte Schutzimpfung in Österreich. Vergangenes Jahr wurden in Österreich 80 Erkrankungen registriert. Die Impfempfehlung sieht vor, dass zur Grundimmunisierung dreimal geimpft wird und die erste Auffrischung nach drei Jahren erfolgt. Weitere Auffrischungen sind bei Personen unter 60 Jahren nach fünf Jahren und bei Personen über 60 nach drei Jahren vorgesehen. Die FSME-Impfung schützt nicht vor Borreliose. Eine Apo-App für Smartphones der österreichischen Apothekerkammer umfasst jetzt auch einen elektronischen Impfpass. (APA, derStandard.at, 22.1.2015)

  • Die Impfempfehlung sieht vor, dass zur Grundimmunisierung dreimal geimpft wird und die erste Auffrischung nach drei Jahren erfolgt.
    foto: apa

    Die Impfempfehlung sieht vor, dass zur Grundimmunisierung dreimal geimpft wird und die erste Auffrischung nach drei Jahren erfolgt.

Share if you care.