Brand bei New York trieb Hunderte in die Flucht

22. Jänner 2015, 14:04
2 Postings

Feuer erst nach Stunden unter Kontrolle gebracht

New York - Ein gewaltiges Feuer hat am Hudson River in Sichtweite von Manhattan gewütet und Hunderte Menschen in einem New Yorker Vorort in die Flucht getrieben. Der Brand in Edgewater gleich gegenüber den teuersten Stadtvierteln New Yorks konnte in der Nacht auf Donnerstag erst nach Stunden unter Kontrolle gebracht werden, erklärte die Feuerwehr.

Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Allerdings wurden mehr als hundert Wohnungen zerstört. Starker Wind hatte den Feuerwehrleuten das Leben schwer gemacht. Am Morgen war der Pendlerverkehr nach New York noch stark beeinträchtigt. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. (APA, 22.1.2015)

foto: apa/epa/jason szenes
Share if you care.