Deutsche Polizei darf Facebook-Fans nicht duzen

22. Jänner 2015, 11:10
62 Postings

Nach Erlass des Innenministeriums in Nordrhein-Westfalen - Facebook-Fans aufgebracht

Du oder Sie? Diese Frage erhitzt in sozialen Medien schon einmal die Gemüter. Im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) hat das Innenministerium der Polizei laut "Der Westen" nun verboten, Facebook-Nutzer mit "Du" anzusprechen. "Durch einen landesweiten Erlass sind wir dazu angehalten, ab sofort das Duzen hier auf Facebook einzustellen", wird in einem Update der Polizei NRW Essen verkündet.

Nutzer kritisieren Entscheidung

"Uns ist der respektvolle Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig. Sie können von der Polizei immer erwarten, höflich angesprochen zu werden. Die Kommunikation mit Ihnen ist und bleibt uns wichtig", heißt es auf der Facebook-Seite.

Viele Nutzer kritisieren, dass sie sich durch das "Du" positiv angesprochen gefühlt hätten. Siezen schaffe mehr Distanz und entspreche nicht dem üblichen Umgangston in sozialen Netzwerken. Die Essener Polizei veröffentlicht auf ihrer Facebook-Seite mit rund 9.800 Fans unter anderem Verkehrsmeldungen und Fahndungsaufrufe. (red, derStandard.at, 22.1.2015)

LeserInnen gefragt: Wie halten Sie es auf Twitter und Facebook - duzen oder siezen?

Links

Der Westen

Polizei NRW Essen

  • Die Polizei in Nordrhein-Westfalen muss ihre Facebook-Fans siezen.
    screenshot: red

    Die Polizei in Nordrhein-Westfalen muss ihre Facebook-Fans siezen.

Share if you care.