DAX-Discount-Zertifikat

21. Jänner 2015, 09:43
posten

Der Outperformancepunkt liegt bei 10.698 Punkten

Vor zwei Monaten konnte man beim damaligen DAX-Stand von 9.379 Punkten mit einem Discount-Zertifikat mit Cap bei 8.650 Punkten und der Laufzeit bis November 2015, ISIN: DE000PA7APQ9, noch eine Rendite in Höhe von 4,50 Prozent erzielen. Im geänderten Marktumfeld ist der Sicherheitspuffer zum Wohle der Anleger bereits ordentlich angewachsen und die Chancen auf das Erreichen des Maximalgewinns haben sich beträchtlich erhöht.

Wer beim aktuellen DAX-Stand von 10.241 Punkten mit einem Discount-Zertifikat mit etwa einjähriger Laufzeit einen Ertrag im Bereich von 4,50 Prozent erzielen will, kann diese Marktmeinung beispielsweise mit Zertifikaten mit Caps bei 9.250 Punkten umsetzen.

Das Deutsche Bank-Discount-Zertifikat auf den DAX-Index mit Cap bei 9.250 Punkten, Laufzeit bis 16.12.15, BV 0,01, ISIN: DE000DT92M82, wurde beim Indexstand von 10.241 Punkten mit 88,54 – 88,55 Euro gehandelt. Wenn der DAX am Laufzeitende des Zertifikates auf oder oberhalb des Caps von 9.250 Punkten notiert, dann wird das Zertifikat mit dem Höchstbetrag von 92,50 Euro zurückbezahlt.

In diesem Fall werden Anleger einen Ertrag von 4,46 Prozent erzielen, der einer Jahresrendite von 4,80 Prozent entspricht. Notiert der Index dann unterhalb des Caps, so wird die Rückzahlung des Zertifikates mit einem Hundertstel des dann aktuellen DAX-Standes erfolgen. Erst ab einem Indexstand von 10.698 DAX-Punkten wird die Direktveranlagung ein besseres Ergebnis als das Discount-Zertifikat abwerfen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlageprodukten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.