Polen: Staatsanwaltschaft will Roman Polanski an USA ausliefern

20. Jänner 2015, 14:42
219 Postings

Dem 81-jährigen Regisseur wird vorgeworfen, 1977 eine 13-Jährige sexuell missbraucht zu haben

Warschau – Die polnische Staatsanwaltschaft hat am Dienstag beantragt, Starregisseur Roman Polanski an die USA auszuliefern. Die Entscheidung über eine Überstellung des prominenten Angeklagten liegt damit beim Justizministerium in Warschau. Der 81-Jährige war erst vor einer Woche in Krakau verhört worden.

Flucht aus USA

Die US-Behörden werfen Polanski vor, im Jahr 1977 eine 13-Jährige sexuell missbraucht zu haben. Der Regisseur bekannte sich nach seiner Festnahme wegen Sex mit einer Minderjährigen schuldig. Nach 42 Tagen im Gefängnis nutzte er seine vorläufige Freilassung kurz vor dem Urteilsspruch zur Flucht aus den USA. (red/APA, 21.1.2015)

  • Roman Polanski mit seinen Anwälten in Krakau, 15. Jänner 2015.
    foto: epa/stanislaw rozpedzik

    Roman Polanski mit seinen Anwälten in Krakau, 15. Jänner 2015.

Share if you care.