Sechs Kamele galoppierten durch Kiel

19. Jänner 2015, 12:11
10 Postings

Tiere waren aus Zirkus ausgekommen

Kiel - Sechs auf Abwege geratene Kamele haben am Sonntagabend in Kiel die Polizei auf Trab gehalten. Wie die Beamten am Montag mitteilten, hatten die Tiere die Aufmerksamkeit eines Ordnungshüters auf sich gezogen, als sie plötzlich am Fenster seines Polizeireviers im Stadtteil Gaarden nahe der Innenstadt vorbei galoppierten.

Vier Polizisten machten sich an die Verfolgung. Es sei ihnen gelungen, die aus einem ganz in der Nähe gastierenden Zirkus entlaufenen Kamele einige hundert Meter weiter auf einem Parkplatz "einzukesseln". Währenddessen verständigten Kollegen die Zirkus-Angestellten, die sie wieder in Empfang nahmen. (APA, 19.1.2015)

Share if you care.