Kerry reist zu Strategiegesprächen über IS nach London

19. Jänner 2015, 06:04
posten

Außenminister von Rund 20 Ländern sprechen über ausländische Kämpfer und die Militäroffensive gegen IS

Washington: An dem in dieser Woche in London geplanten Strategietreffen der internationalen Koalition im Kampf gegen die jihadistische Gruppierung "Islamischer Staat" (IS) nimmt auch US-Außenminister John Kerry teil. Wie seine Sprecherin Jen Psaki am Sonntag (Ortszeit) sagte, wird Kerry das Treffen am Donnerstag gemeinsam mit seinem britischen Kollegen Philip Hammond leiten.

An dem Treffen nehmen die Außenminister von rund 20 Ländern teil, darunter auch aus arabischen Staaten. Nach britischen Angaben soll es bei den Gesprächen über die Strategie gegen IS unter anderem um das Phänomen ausländischer Kämpfer, um die Militäroffensive gegen IS-Ziele sowie um die Finanzquellen der jihadistischen Miliz gehen. Gesprochen werden soll außerdem über die Themen strategische Kommunikation und humanitäre Hilfe in der betroffenen Region.

Die radikalen IS-Kämpfer hatten während einer Sommeroffensive im vergangenen Jahr die Kontrolle über weite Landesteile in Syrien und im Irak übernommen. Eine internationale Militärkoalition unter US-Führung geht mit Luftangriffen gegen die Jihadisten vor. (APA, 19.1.2015)

Share if you care.