Spaziergänger lösten Wega-Einsatz aus

18. Jänner 2015, 21:34
98 Postings

25 Beamte der Sondereinheit durchsuchten leerstehendes APA-Hochhaus

Wien - Die Beobachtungen eines Zeugen haben am Sonntag zu Mittag laut Wiener Polizei in Döbling einen Einsatz der Sondereinheit Wega nach sich gezogen. Demnach drangen zwei Männer in das ehemalige APA-Gebäude ein. Dieses wurde ohne Ergebnis durchsucht. Später kehrten die zwei Männer zu ihrem abgestellten Auto zurück: Sie seien nie in dem leerstehenden Gebäude gewesen, gaben sie an.

Auch die Polizei konnte nicht bestätigen, dass sich die beiden Zutritt zu dem Hochhaus verschafften, wie es der Hinweisgeber gesehen haben wollte: Die zwei circa 30 Jahre alten Männer hätten bei der Befragung angegeben, lediglich in der Umgebung spazieren gewesen zu sein und an nahen Tankstellen ein Bier getrunken zu haben. Laut Exekutive waren 25 Wega-Beamte im Einsatz. Wenn man von einem unbefugten Eindringen höre, müsse man dem nachgehen, hieß es. (APA, 18.1.2014)

Share if you care.