TV-Programm für Montag, 19. Jänner

19. Jänner 2015, 05:30
1 Posting

Starsky & Hutch, Leben im Schatten der Mafia, Wiener Geschichten: Vom Tierfriedhof zum Würstelstand, Machete

20.15 RETRO
Starsky & Hutch
(USA 2004, Todd Philipps) Übereifriger Cop (Ben Stiller) wird zum Dienst mit lässigem Undercover-Ermittler (Owen Wilson) verdonnert. Und weil gerade die Siebziger sind, heißt es auch im Spielfilm: Schnauzer, Discofieber und Schlaghose! Bis 22.15, Kabel eins

20.15 THEMENABEND
Leben im Schatten der Mafia
Die langjährige Rom-Korrespondentin Mathilde Schwabeneder zeichnet ein beklemmendes Bild einer kriminellen Großorganisation, gegen die der Staat noch immer kein wirksames Gegenmittel gefunden hat und die schon längst ihre Arme weit in den Norden Europas ausgestreckt hat. 20.50 Uhr: Mörderische Gesellschaften (1+2/2) Die Gründungsmythen und die tatsächliche Entstehungsgeschichte der Mafia-Gruppen auf Sizilien, in Kalabrien und Kampanien seit dem 18. Jahrhundert. 22.25 Uhr: Gomorrha - Reise in das Reich der Camorra. Bis 0.35, ORF 3

20.30 GESPRÄCH
Europa und der Stier
Zu Gast ist Veronika Seyr. Zwischen 1991 und 1997 berichtete sie für Radio und Fernsehen von den Jugoslawienkriegen. Unter dem Titel Forellenschlachten wurden nun 33 Briefe veröffentlicht, die sie während ihrer Zeit im Kriegsgebiet schrieb, jedoch nie versandte. Bis 21.30, Okto

21.00 DISKUSSION
Hart, aber fair: Früher Zoten, heute Quoten - geht es den Männern an den Kragen?
Bei Frank Plasberg diskutieren Katja Suding (FDP), Anton Hofreiter (B'90/Grüne), Charles M. Huber (CDU), Bloggerin und Autorin Anne Wizorek (Weil ein #Aufschrei nicht reicht) und Publizistin Birgit Kelle. Bis 22.15, ARD

21.10 MAGAZIN
Thema
Christoph Feurstein mit: 1) "Unsere Muslime" - Islam in Österreich. 2) Adoptionsrecht für homosexuelle Paare. 3) Lisbeth Bischoff - "Ich habe mich getraut". Bis 22.00, ORF 2

21.20 REPORTAGE
Wiener Geschichten: Vom Tierfriedhof zum Würstelstand
In Folge zwei der vierteiligen Serie begegnet man unter anderem Kurt, der Hündin Denise auf dem Tierfriedhof bestatten lassen hat. Am Würstelstand äußert sich die Tierliebe eher anders. Bis 22.25, ATV

22.15 BRUTAL
Machete
(USA 2010, Ethan Maniquis, Robert Rodriguez) Danny Trejo als wilder, guter Mann, der nichts als seine Ruhe will. Robert de Niro, Steven Segal und Don Johnson sind dagegen. Blutige Parabel auf US-mexikanische Grenzpolitik, in der Gesetzlosigkeit längst Realität ist. Bis 0.15, Kabel eins

foto: ap
Weiß sich durchaus zu verteidigen: Jessica Alba um 22.15 Uhr auf Kabel eins in der blutigen Parabel "Machete".

22.30 KULTURMAGAZIN
Kulturmontag
Publikumsliebling Rolando Villazón inszeniert an der Wiener Volksoper Gaetano Donizettis Viva la Mamma. Um 23.15 Uhr erzählt die Doku Waldes Lust - Der Maler von Kitzbühel von dem Mann, der Kitzbühel als Tourismusregion erfand - dem Maler, Architekten und Designer Alfons Walde. Bis 0.00, ORF 2

23.05 DISKUSSION
Pro und Contra: Europa im Visier der Terroristen - Wie reagieren wir auf den Euro-Dschihad?
Bei Corinna Milborn: Dudu Kücügköl (Bundesvorsitzende Muslimische Jugend Österreich), Omar Al-Rawi (SPÖ), Efgani Dönmez (Bundesrat der Grünen) und Christian Rainer (Profil). Bis 0.10, Puls 4

23.30 POLITIK
Flüchtlinge - Aufnehmen oder Abschieben?
Obwohl Deutschland nicht nur moralische, sondern auch ökonomische Gründe hätte, Flüchtlinge mit offenen Armen aufzunehmen und ihnen das Arbeiten zu ermöglichen, werden auf ihrem Rücken Ängste geschürt. Hier äußern sich Menschen wie die afghanische Übersetzerin Nila, deren Schwester auf der Flucht umkam - und Freiwillige, die aus Solidarität helfen. Bis 0.15, ARD

0.30 MAGAZIN
10 vor 11
Dort, wo die Halbinsel Krim durch eine Meerenge von der Kaukasusregion getrennt ist, existierte auf beiden Ufern für fast 1000 Jahre das Bosporanische Reich. Es bildete an diesem Punkt ein Bindeglied zwischen dem antiken Griechenland und den skythischen Gebieten im Norden: ein Handelsimperium, ähnlich der heutigen EU. Burkhard Böttger vom Deutschen Archäologischen Institut Berlin berichtet. Bis 0.55, RTL (Andrea Heinz, DER STANDARD, 19.1.2015)

Share if you care.