Kulturhauptstadt Pilsen: 25.000 Besucher bei Auftaktshow

18. Jänner 2015, 18:03
2 Postings

Als erste der beiden Kulturhauptstädte ist die tschechische Brauereihochburg Pilsen mit Akrobatik, Straßenumzügen, Musik und viel Bier ins Feierjahr gestartet

Pilsen - Mit Straßenumzügen, Konzerten und spektakulärer Akrobatik ist das tschechische Pilsen (Plzen) ins Jahr als Kulturhauptstadt gestartet. Mehr als 25.000 Besucher verfolgten die große Eröffnungsshow am Samstagabend. Der Schweizer Arist David Dimitri balancierte zwischen zwei Kirchtürmen auf dem Seil, erstieg die Kathedrale und läutete symbolisch die Glocken des Wahrzeichens.

In der bekannten Brauereihochburg sind unter dem Motto "Pilsen, öffne dich!" das ganze Jahr über mehr als 600 Veranstaltungen geplant, darunter Zirkusshows und Ausstellungen. Bereits eröffnet ist das "Atelier von Jiri Trnka" über den aus Pilsen stammenden Illustrator und Trickfilmer. Das Gesamtbudget liegt bei rund 20 Millionen Euro. Die zweite Kulturhauptstadt Europas, das belgische Mons, beginnt eine Woche später mit dem Festivaljahr.

Pilsen wartete mit einer adrenalingeladenen Show auf. Tausende Zuschauer hielten auf dem zentralen Platz der Republik den Atem an, als Hochseilartist Dimitri auf halbem Wege in seiner Bewegung stockte. "Mir wäre fast das Herz stehen geblieben", sagte der Direktor von Pilsen 2015, Jiri Suchanek, örtlichen Medien. Wind sei die größte Gefahr, hatte der 51-jährige Dimitri im Vorfeld gesagt. Am Ende läuteten die vier neuen Glocken der Kathedrale wie geplant - Ersatz für die im Zweiten Weltkrieg eingeschmolzenen.

Begleitet wurde die Zitterpartie von der "Symphonie der Glocken", die der Komponist Marko Ivanovic eigens geschrieben hatte. Tschechiens bisher größte Videoprojektion auf 5000 Quadratmetern beleuchtete die Fassaden. "Wir zeigen im Schnelldurchlauf die Geschichte der Stadt", erklärte der künstlerische Leiter vonPilsen 2015, Petr Forman. Darunter waren Fotos aus Nazi-Besatzung, Kommunismus und jüngster Vergangenheit. Zum Abschluss sang die tschechische Kabarett-Legende Jiri Suchy (83) einige seiner Hits.

In den Klubs und Lokalen der Stadt setzte sich die Partylaune bis in den Morgen fort. Tagsüber hatten diePilsener trotz regnerischen Wetters mit bunten Straßenumzügen gefeiert. Kleinkünstler auf Stelzen und Tänzer amüsierten die Besucher. Zu den Attraktionen zählte auch eine Bar aus Eis. Die GroßbrauereiPilsener Urquell öffnete ihre Tore und historischen Keller. Fassbinder zeigten dort ihr althergebrachtes Handwerk. Der Bayer Josef Groll hatte in der Stadt 1842 das erste untergärige Pils der Welt gebraut. (APA, 18.1.2015)

Share if you care.