Neue Ausgabe von "Charlie Hebdo" ab Samstag in Wien erhältlich

16. Jänner 2015, 23:04
38 Postings

Knapp 300 Exemplare in Wien angekommen - Kritik von Kardinal Schönborn

Wien/Paris - Nach dem großen Interesse an den "Charlie Hebdo"-Heften in mehreren europäischen Ländern sind jetzt auch knapp 300 Exemplare in Wien angekommen. Am Samstag sollten die Hefte in den Verkauf gekommen, hieß es auf der ORF-Homepage am Freitag.

Die Hefte befänden sich demnach derzeit im Lager des Morawa-Verlags und sollten Samstagfrüh ausgeliefert werden und in ausgewählten Geschäften, etwa in Buchläden oder in Bahnhöfen erhältlich sein. Unklar war vorerst, ob es auch eine deutsche Übersetzung geben wird.

Kritik von Schönborn

Der Wiener Erzbischof Christoph Kardinal Schönborn kritisierte am Freitag in der Gratiszeitung "Heute", "Charlie Hebdo" habe sich nicht gescheut, "neben humorvollen und satirischen Karikaturen politischer Art seit Jahren vor allem das Christentum und den Islam in verächtlich machenden und vulgären Karikaturen darzustellen".

Schönborn habe auf "hasserfüllte antisemitische Karikaturen" im Österreich des späten 19. Jahrhunderts, deren "giftige Saat" zum späteren Massenmord an Juden beigetragen hätten verwiesen, berichtete die Gratiszeitung. Es gebe Grenzen für die Meinungs-, Presse- und Religionsfreiheit, nämlich dort, "wo es um die Achtung vor dem geht, was dem anderen heilig ist". Trotz seines Urteils über die Karikaturen sei die Gewalt gegen "Charlie Hebdo" aber durch nichts zu rechtfertigen, sagte der Kardinal gegenüber "Heute".

Ausverkauft

In den Niederlanden war die Zeitschrift am Freitag nur wenige Minuten nach Öffnung der Geschäfte ausverkauft. Auch in Großbritannien war das Heft heiß begehrt, in London standen in der Nacht auf Freitag bereits ab Mitternacht Kunden an Verkaufsstellen an, wie britische Medien berichteten.

Statt in rund 60.000 Exemplaren wie früher wurde "Charlie Hebdo" nach dem Anschlag auf die Redaktion vergangene Woche in Millionenauflage gedruckt. In Deutschland ist das Magazin voraussichtlich ab Samstag erhältlich. (APA, 16.1.2015)

Share if you care.